Feigwarzen, Kondylom

FEIGWARZEN, KONDYLOME

die Feigwarzen sehen aus wie kleine Tumoren, Hautanhänger, Warzen mit rauher Oberfläche. Die Feigwarzen fühlen sich hart und können am Enddarm, im Endarm, an der Scheide oder in der Vagina, am Penis auswachsen. Verursacher sind Viren, die man bei Sexualkontakte oder ggf. auf einer öffentlichen Toilette durch Kontakt bekommen kann. Feigwarzen neigen zum Wachsen und sich verbreitern, wuchern. Feigwarzen können sodann sich breitflächig ausbreiten und den Intimbereich völlig entstellen.  Feigwarzen, Stielwarzen sind auch als  Buschke – Löwenstein Tumor genannt. Man spricht auch über erworbene Analkondylome (lat. Condyloma acuminata) oder Genitalkondylom. 

Wo kommen Kondylome vor ?

Analkondylom:

Kondylome bilden sich am Enddarm, im Analbereich und im Analkanal drin. Daher ist die komplette proktologische Untersuchung mit Proktoskopie /Spiegelung/ erforderlich um das Ausmaß der Infektion /Viren Befall festzustellen. Sollten Hämorriden vorhanden sein, dann deren Laser Mitbehandlung empfohlen. 

 

Peniskondylom                                Intimchirurgie vom Mann, Penisverlängerung, Penisvergrößerung

Kondylome wachsen sowohl am Penis-Schaft, als auch auf der Eichel. Hier ist besonders schonende und professionelle Entfernung notwendig, um die Intaktheit vom Penis voll zu erhalten, die Sensibilität zu behalten und Narben vorzubeugen. Auch am Hodensack breiten sich Kondylome aus.

 

Vaginales Kondylom                       

Vaginalstraffung - Intimchirurgie-Schamlippenkorrektur-Vaginalstraffung in Köln HeumarktClinic

Sowohl an den kleine und großen Schamlippen, als auch im vaginalen Eingang können sich Kondylome ausbreiten. Daher wird vaginale Untersuchung und Spiegelung zur Diagnose bei Frauen herangezogen. Die intravaginale, die Schamlippen, evtl. Clitoris betreffende Kondylome sollten nur mit Laser entfernt werden. Der Laser Intimchirurg wird dann von der Größe, Ausbreitung und befallenen Stelle abhängig eine spezielle, schonende Dosis vom Laserstrahl einstellen, womit die vollständige Kondylom Entfernung bei maximaler Schonung des betroffenen intimen Areals gewährleistet wird.

URSACHEN von Kondylomen

Die Viren, wodurch Feigwarzen verursacht sind, die HPV 6 und HPV 11 genannte Viren, aber die Viren haben hunderte Varianten. Kontaktweg ist sexuell. Das Risiko von krebsartigen Entartung von Kondylomen ist gering, wir haben seit 20 Jahren noch keinen solchen Fall gesehen.  Allerdings lassen die Patienten die Feigwarzen bei dem heutigen Stand der Medizin in Deutschland nicht ausbreiten, Menschen melden sich früh beim Arzt und lassen schon die kleine Kondylome – richtigerweise – wegmachen. Dadurch wird die Entwicklung von Krebs vorgebeugt. 

Diagnose von Feigwarzen

Die Feigwarzen werden von den Patienten selber als kleine harte Knötchen mit unregelmäßiger, rauher Oberfläche als “ fremde “ Wucherung entdeckt. Der Arzt stellt die Diagnose ebenso durch Inspektion und Abtasten und bestimmt die Tiefe des Einwachsens in die Haut mittels hochauflösender Ultraschalluntersuchung.  Allerdings, jeder kann Träger von Viren sein, ohne Bildung von Kondylome. Meistens bei Immunschwäche wachsen sodann die Condylome raus.  Die Viren -Typen HPV Typ 6 und 11 bedeuten geringfügiges Krebsrisiko, HPV  16 und 18 sind eher Krebs erregender. Man kann HPV Virentest machen lassen, welche aber oft falsch negativ. 

Therapie von Feigwarzen: Laser empfohlen

Aus praktischer Sicht ist die frühe Entfernung von Feigwarzen ist das Wichtigste.

Die Elektrotherapie / Radiowellentherapie ist das älteste. Man kann diese mit ätzenden Salben und Lösungen – Condylox – kombinieren, um das Risiko vom Rezidiv – erneutes Auftreten – zu verhindern.  Hautärzte verordnen oft Salben, von denen die Feigwarzen zwar reduziert werden, aber nie richtig verschwinden.

Laser Gefäß-Plastische-Chirurgie

Darum empfehlen wir diese nicht. Vor allen Dingen weil Feigwarzen mit dem neuen DiodenLaser 1470 nm Wellenlänge schnell , restlos und vor allem ohne Schädigung der Haut und ohne Narben auch in örtlicher Betäubung entfernbar. Die Lasertherapie ist vor allem dann wichtig, wenn Kondylome, Wucherungen am Penis oder an der Scheide, im Vaginaleingang auftreten. Denn dort traumatisierende Behandlungen mit anderen Methoden zu machen und dadurch Rezidiv, Narben, Entzündungen provozieren ist wohl vermeidbar, wenn man die von uns empfohlene 1470 nm DiodenLaser anwendet. Das Kondylom hat eine spezielle, selektive Empfindlichkeit gegen diesen Laserstrahl, sodass die Wucherung sofort ausgebrannt, verdampft wird, aber die darunter liegende Haut nähe zu intakt, unverletzt bleibt. Die Eindringtiefe des Laserstrahls wird vom erfahrenen Laserchirurg präzise geregelt. Hierzu sehen Sie unsere vorher nachher Bilder und Videos an, welche eindrucksvoll zeigen, dass die Haut nach Laser -Entfernung von Feigwarzen am Penis, an der Eichel selbst völlig natürlich und unbeschadet bleibt. Dieses ist ein großer Fortschritt gegenüber der früheren Elektro oder Radiowellen Methoden. Die Laserbehandlung hat aber auch der Vorteil, dass die Streuung von Viren unterbunden wird, welche bei anderen Methoden leider vorhanden ist. Denn die Viren werden mit dem Gewebe zusammen, wo drin die sind, aufgelöst, verdampft, vernichtet. Die Vernichtung der Viren ist daher die beste Absicherung gegen die örtliche Ausbreitung und Streuung. 

Kosten der Feigwarzen Therapie

In unserer Privatpraxis wird nach der Gebührenordnung der Ärzte abgerechnet. Damit sind sodann Voruntersuchungen, OP, Betäubung, Materialien abgedeckt. Wegen dem Einsatz vom Laser kann die private Krankenkasse Begründung fordern und die Erstattung der Kosten im Einzelfall beurteilen. Eine 100% Garantie für die Übernahme von allen Rechnungsposten existiert daher nicht, einen Unkosten – Aufwand von ca. 220-300 EUR bei nicht kulanter Privatkasse muss man einkalkulieren. Gesetzlich Versicherte zahlen die volle Rechnungssumme als Selbstzahler selber.  Dennoch sind die mit der Laser Option gut beraten, weil diese sichert die vollständige Entfernung ohne Streuung von Viren, aber bei maximaler Schonung der unterliegenden Haut, Penishaut, Analhaut, Haut an der Vagina. 

Prevention von Kondylomen

Es gibt auch Immuntherapie durch Impfungen gegen Rückfälle. Die Immuntherapie ist nicht gegen allen Arten von HPV Viren wirksam. Aber es sind schon gute Impfstoffe, die gegen die wichtigste Variante  HPV 6 und 11 und gegen die Krebs riskanten Varianten HPV 16 und 18 schützen.

Prognose der Feigwarzen

Wenn die Feigwarzen entfernt werden, dann ist die Prognose insgesamt gut. Nach Elektrotherapie haben wir zwar öfter Rezidiv gesehen, welche sodann Condylox Nachbehandlung bräuchten. Seit der Laser Verdampfung – Vernichtung von Condylomen sehen wir so gut wie kein Rezidiv, allerdings unsere Erfahrung liegt erst etwa 2 Jahre zurück. Es sind große Studien mit mehreren tausenden Teilnehmern sind notwendig um die Risikohäufigkeit nach den einzelnen Arten der Kondylombehandlung genauer angeben zu können.  Für die Laserbehandlung gibt es zur Zeit keiner solchen großen Studien. Allerdings die vollständige, rasche und totale Entfernung ohne Reste bei gleichzeitiger Schonung der Condylom tragender Haut und Schleimhaut sprechen allein schon für die Lasertherapie von Kondylomen.

Jeder sollte sich beim Verdacht sofort beim Kondylom und Laser Spezialist des Intimbereichs melden, sich untersuchen lassen und die Kondylome zügig entfernen lassen, bevor die den Intimbereich durch Ausbreitung zerstören und gar bösartig entarten.