Vaginalstraffung ohne Op

Intimbereich von Frau und Mann

Vaginalstraffung ohne Op

Einführung – Laser oder Op ?

Laser- und Ultraschall – Methoden eröffneten den Weg für Vaginalstraffung ohne Op. Andere ano – genitale plastische Intimchirurgie und die LHP Laser Haemorrhoidoplastie führen ebenso ohne Op zur Vaginalstraffung. Die HeumarktClinic ist führen zudem in größeren, den Beckenboden und die vaginale Muskulatur straffenden plastische Operationen, anale und genitale Beckenbodenstraffungen mit Vaginalstraffung.

LHP Laser ano-genitale Straffung

Bei der LHP Lasermethode wird der Laserstrahl ins Bindegewebe zwischen Enddarm und Vagina geführt. Diese Wand – die vaginale Hinterwand –  ist nur ca. 5-8 mm dünn und führt am öftesten zum Vorfall und Ausdehnung der Vagina, welche in der Fachsprache als „Rektozele“ genannt wird.

Vaginalstraffung, LHP Ano-Genitale Intimchirurgie, Laser Op in Köln, Vagnialstraffung ohne Op,

Vaginalstraffung ohne Op mit Laser

Die Vagina stellt sich hinter dem vaginalen Eingang als Apfel groß und hat kein halt, kaum sexuale Kontakt beim Geschlechtsverkehr. Gleichzeitig – insbesondere nach Geburt – bestehen in der gemeinsamen Wand der Scheide und Enddarm Hämorriden, die diese Wand ebenso schwächen und auch zu kosmetisch unschöne Veränderungen, Jucken, Brennen, Entzündungen, Ekzem, Pilz  im an -genitalen Bereich führen. Mit einer LHP Laser ano-genitale Straffung werden Enddarmwand und vaginalen Wand gemeinsam gestrafft. Die Scheidenwand regeneriert sich und Hämorriden und deren folgen – Entzündungen – verschwinden ebenso. Vorteile der LHP ano-genitale Straffung

Vaginalstraffung ohne Op, Ano-Genitale LHP Intimchirurgie in Köln

Vaginalstraffung ohne Op mit Laser

  1. Scheide-und Enddarmwand zusammen gestrafft

  2. Aufbau von Kollagen und elastisches Gewebe

  3. Halt und Kraft der Scheide gestärkt

  4. Vaginale Feuchtigkeit erhöht

  5. Hämorriden, Jucken,Brennen beseitigt

CO2 Laser – FemiLift

Die Erneuerung – Revitalisierung der vaginalen Schleimhaut mittels CO“ Laser -sog. FemiLift – hat folgende Vorteile:

Scheide wird feuchter 

Durch den Hormonmangel nach den Wechseljahren wird auch das vaginale Bindegewebe schwächer, dünner, trockener. Die trockene vaginale Schleimhaut ist berührungsempfindlich und neigt zur Entzündung, manchmal schmerzhaft. Die natürliche Feuchtigkeit und Elastizität kann durch eine CO2 Laser Behandlung -FemiLift- wiederhergestellt werden, vaginale Schleimhaut wird stärker, widerstandsfähiger und feuchter.  Das normale sexuelle Empfinden kehrt zurück, Jucken, Brennen, Schmerzen und Spannungsgefühle klingen ab.

Infektionen weniger

Eine CO2 Laser Behandlung  – FemiLift – erhöht den natürlichen Immunabwehr und Widerstand der Schleimhaut. Die neu gebildete Schleimhaut nach Laserbehandlung wird dicker, kräftiger, widerstandsfähiger, die Durchblutung wird angeregt.  Die gesunde vaginale Schleimhaut verhindert dann wiederkehrende Infektionen. Dabei spielt die Förderung der normalen vaginalen PH-Wert nach Laserbehandlung auch eine große Rolle, wodurch Pilzinfektionen natürlich vorgebeugt werden.

Wiederaufbau der vaginalen Schleimhaut nach Geburt

Leider entstehen oft Geburt – Schäden auch in der Vagina beim Geburt eines Kindes. Dabei wird in der Regel lediglich der Scheideneingang gynäkologisch durch Schleimhaut-Muskel-Raffung wiederhergestellt. Die Vagina selber bleibt oft sehr ausgeleiert, Muskulatur und Bindegewebe wie die Wand eines Luftballons übergedehnt, verdünnt, haltlos, formlos, kraftlos. Die Schleimhaut kann auch hier mit CO2 Laser und oder mit HIFU Ultraschall versträkt werden. Es handelt sich allerdings nur minimale Stütze der Aufbau von sehr oberflächlichen Gewebesstrukturen und keine Wirkung aufs Beckenboden- und Vaginalen Muskulatur.   Versprechungen für die „Straffung der Vagina“ und für die Stress harn. Inkontinenz mittels Familift sind unseriös, ebenso wie die Versprechung der vaginalen Rekonstruktion nach Geburt. Schleimhaut ist nur der oberste – ca. 2 mm dünne – Schicht der vaginalen Wand. bei Ausleierung der Vagina, zu breiten Vagina, Harninkontinenz, Vorfall der vaginalen Wand, fehlendes Empfinden beim Sexualverkehr sollte die gesamte Muskulatur der Scheide und des Beckenbodens durch anogenitale plastische Intimchirurgie, durch Enddarm- Scheidenwand Laserbehandlung, durch plastische Vaginalstraffung wiederhergestellt werden und die Scheide so eng gemacht werden, wie es vor dem Geburt eines Kindes war.

Femilift-3d-HIFU  Vaginalstraffung

eine 3d Femilift HIFU dient zur Ultraschall Straffung der Scheide. mittels Hochenergetische, konzentrierte Ultraschall 3d-HIFU-Femilift liefert dierekte Wärmeenergie in die Scheidenwand. Bei lokalen Temperaturen von 60 °-75 º Grad C  an der Haut und des subkutanen Gewebes kommt zur Anregung der Regeneration nicht nur in der Schleimhaut, sondern im tieferen Bindegewebe der vaginalen Wand.

Vaginalstraffung - Intimchirurgie-Schamlippenkorrektur-Vaginalstraffung in Köln HeumarktClinic

Intimchirurgie-Schamlippenkorrektur-Vaginalstraffung

Die hohe Energie bei 3d HIFU Femilift stimuliert nicht-invasiv die Bildung vom hauteigenen Kollagen somit hilft zur Wiederaufbau des gesamten Bindegewebe in der vaginalen Wand. Die Drüsen in der vaginalen Schleimhaut regenerieren sich zusehends und so kehrt die normale Feuchtigkeit und Widerstand der Vagina zurück. All dieses ohne Schmerzen und ohne Ausfallzeiten aus der täglichen Aktivität. Vorteile der 3d HIFU Femilift:

  • Schleimhaut der Scheide wird neu aufgebaut

  • Bildung von neue Drüsen in der Schleimhaut

  • Neubildung von Kollagen und elastischen Bindegewebe

  • verstärkte vaginale Elastizität und Kraft;

  • verstärkte vaginale Feuchtigkeit

  • Verbesserung der Harninkontinenz