Brustrevision

Was ist eine Brustrevision?

Brustrevision ist eine Operation, welche sekundär nach einer initialen Brust OP sekundär nach einer initialen Brust OP durchgeführt wird. Hierzu gehören z.B. Brustvergrößerung, Bruststraffung, Brustverkleinerung. Manche Frauen haben nach dem Eingriff allerdings nach wie vor nicht ihr ästhetisches und funktionelles Ziel erreicht. Aber auch Veränderungen durch Altern oder Gewichtsveränderungen können das Resultat einer ersten Operation dahingehend verschlechtern, dass von diesen Patientinnen eine Revision oder Korrektur erwünscht ist.

Veränderungen, aufgrund derer Frauen eine Revision in Betracht ziehen:

  • Fehlstellungen von Brustimplantaten
  • Kapsuläre Kontraktur
  • Asymmetrien
  • Verlust von Brustdrüsengewebe
  • Funktionelle Defizite

Techniken zur Brustwiederherstellung

Es gibt eine Vielzahl von operativen und nicht operativen Techniken aus dem Bereich der Brustwiederherstellung sowie der ästhetischen Brustchirurgie um Probleme mit Brustimplantaten zu korrigieren.

Generell sind die Probleme und Beschwerden, Wünsche, Vorstellungen und Erwartungen von Patientinnen sehr unterschiedlich und es bedarf einer individuellen Betreuung, abhängig von den Deformitäten. Sekundäre Operationen, bzw. Brustrevisionen können eine große Herausforderung sein. In einem persönlichen Beratungstermin besprechen wir gerne die Möglichkeiten mit Ihnen.

Über Brustrevision wird gesprochen, wenn eine Brust-Op überprüft ggf. berichtigt werden soll. Heilungsprobleme, große Brust-Op, Kapselkontraktur nach Implantaten, Absackung der Brust, Assymetrie, Narben usw. sind die Problemen, die nach Brust-Op-s auftauchen können und eine Brustrevision brauchen. Vielen suchen Hilfe im Internet, wenn Sie Probleme haben und fühlen sich allein, verlieren oft das Vertrauen. Eigentlich schade, denn jeder plastischer Chirurg ist stolz auf seine Erfolge und hilft den Betroffenen sicher weiter.

Wie sind die Chancen einer guten Brustrevision?

Auf dem Stand der heutigen Ausbildung beherrschen die meisten plastischen Chirurgen sicher eine Revisionen und können mit mögliche Komplikationen gut umgehen.

Unser Alleinstellungsmerkmal in der HeumarktClinic ist u.a. die Brustvergrößerung – Brust – Rekonstruktion auch nach onkologischen Operationen aus eogenem Material ohne Einsatz von Netzen aus Kunststoff oder Schweibehaut. Statt Acellular Dermal Matrix – ADM eigene Muskulatur und volle Polsterung des Implantats mit “innerem BH”.

Entstehen Narben durch eine Brustrevision?

Da die chirurgischen Einschnitte auch bei Brustrevison für gewöhnlich und wenn machbar an sehr diskreten Stellen gesetzt werden, ist die Narbenbildung minimal und in der Regel fast unsichtbar. Die Narben verblassen mit der Zeit, bis nur mehr hauchdünne Linien zu sehen sind, die kaum auffallen. Personen, die zu überschießender Narbenbildung (Keloide) neigen, sollen dies mit Ihrem Chirurgen besprechen. Hier gibt es Behandlungsmöglichkeiten, die prophylaktisch vor einer Operation angewand werden können. Ausserdem ist eine spezielle Aufmerksamkeit bei diesen Patienten in Verlauf nach der Operation notwendig um entsprechende Narbenpflege und Narbenbehandlungen durchzuführen, welche die Entstehung von breiten Narben oder überschiessenden Narben verhindern kann.

Individuelle Beratung

Wir beraten Sie gerne ausführlich zu den Möglichkeiten. Rufen Sie uns an unter: 0221 257 2976, nutzen Sie unsere Online Terminbuchung oder schreiben uns eine kurze Mail: info@heumarkt.clinic