Schlagwort-Archiv Endoskopisches-Facelift

Endoskopisches Facelift

Endoskopisches Facelift

Was ist ein Endoskopisches Facelift?

Endoskopisches Facelift

Endoskopisches Facelift

Endoskopische Techniken sind heute in vielen Bereichen der Chirurgie etabliert. Sie versprechen einige Vorteile gegenüber anderen Verfahren, insbesondere das Vermeiden großer Narben und hiermit verbundener Risiken. Ein Endoskopisches Facelift ist eine ganz bestimmte Form der operativen Gesichtsstraffung und zählt zu den narbenärmeren Methoden. Es eignet sich insbesondere für jüngere Frauen und solche, bei denen die Hautalterung noch nicht zu weit fortgeschritten ist und durch ein minimalinvasives Verfahren zu beheben ist. Dabei können deutlich sichtbare Verbesserungen erzielt werden, jedoch nicht ganz so weitreichende Veränderungen wie bei einem klassischen Facelift.

 

 

Wie läuft ein Endoskopisches Facelift ab?

Unter lokaler Betäubung oder Vollnarkose werden beim endoskopischen Facelifting kleine Einschnitte hinter dem Haaransatz entlang der Schläfe sowie gegebenenfalls innerhalb der Mundhöhle gesetzt. Durch diese kleinen Einschnitte können dann überschüssige Haut und Gewebe entfernt sowie das übrig gebliebene Gewebe angehoben und neu vernäht werden. Durch diese Technik können beispielsweise die Augenbrauen optisch nach oben verlagert, aber auch Straffungen an Stirn oder Wangen durchgeführt werden. Aus diesem Grund ist ein Endoskopisches Facelift ideal für Patienten, welche eine möglichst schonende Behandlung wünschen.

Was sind die Vorteile dieser Methode?

  • Mehrere kleinere Einschnitte heilen einfacher und schneller
  • Bessere ästhetisches Ergebnis
  • Lokale Betäubung möglich

Was sind alternative Methoden?

Ein Endoskopisches Facelift eignet sich insbesondere für Frauen, bei denen die Hautalterung noch nicht sehr weit fortgeschritten ist. Sind die Alterserscheinungen jedoch schon relativ stark ausgeprägt und es bedarf einer größeren Straffung, kommt evtl. ein Facelift eher in Frage. Die passende Behandlungsmethode sollte in jedem Fall mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Individuelle Beratung

Wir beraten Sie sehr gerne persönlich zu den Behandlungsmethoden.
Rufen Sie uns an unter: 0221 257 2976 oder nutzen Sie das Kontaktformular für Ihre Anfragen.